Narkose beim Zahnarzt

 

Für viele Menschen ist der Zahnarzt-Besuch mit Angst und Schrecken verbunden, aber auch bei andernfalls schmerzhaften Eingriffen muss eine Behandlung in Narkose in Betracht gezogen werden. Welcher Grund auch immer dies erforderlich macht: Bei uns können Sie Ihre Behandlung ruhig und ohne Sorgen verschlafen!

 

Spezialisierte Anästhesisten

Ein spezialisiertes Anästhesisten-Team versetzt den Patienten in einen schützenden, schlafähnlichen Zustand (Anästhesie oder Vollnarkose), bei dem Druck- und Schmerzempfindungen gänzlich ausgeschaltet werden. Dank langjähriger Erfahrung und modernen Mitteln garantieren wir ein Optimum an Sicherheit.

 

Wann ist eine Behandlung in Narkose sinnvoll?

  • Bei Zahnarztangst bei der unsere Methoden zur Überwindung nicht wirksam sind.
  • Bei aufwendigen Sanierungen
  • Bei komplizierten zahnärztlich-chirurgischen Eingriffen, wie der operativen Entfernung von Weisheitszähnen oder beim einsetzen mehrerer Implantate.
  • Schliesslich leiden Kinder im Vorschulalter vermehrt unter behandlungsbedürftiger Karies. Die Narkose ist hier die letzte Möglichkeit um ein unkooperatives Kind schnell und sicher zu behandeln.

 

Voranmeldung notwendig
Für eine Behandlung im Schlaf oder Halbschlaf empfehlen wir Ihnen eine vorgängige Konsultation zur Abklärung der richtigen Behandlungsmethode.

Wir stehen Ihnen für Auskünfte sehr gerne zur Verfügung.

044 262 11 11

Speziell für Angstpatienten: Behandlung in Vollnarkose möglich! - Schlafen Sie während der Behandlung.

Neu: Behandlungen in Hypnose möglich