Ursachen & Behandlung von Zähneknirschen und Schnarchen

 

Zähneknirschen in der Nacht
Das Zähneknirschen in der Nacht kann viele Ursachen haben: psychische Anspannung, Konzentration, Ärger, Nervosität usw. Zur Behandlung von Zähneknirschen (Bruxismus) wird je nach Ursachenbestimmung die Schienen-Therapie und eine Kombination von Schienen-Therapie und Physio-Therapie eingesetzt. Die Behandlung des Zähneknirschens verlangt eine sorgfältige Diagnose, vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch.

 

Lautes Schnarchen
Starkes Schnarchen in der Nacht kann zu Atemnot führen und muss darum behandelt werden. Der Zahnarzt kann Apparaturen erstellen lassen, welche die Zunge während des Schlafens vorverlagert. Mit dieser Therapie kann das Schnarchen und damit auch die Atemnot in der Nacht verhindert werden. Sprechen Sie mit uns und lassen Sie sich die möglichen Therapiemethoden zeigen.

Wir stehen Ihnen für Auskünfte sehr gerne zur Verfügung.

044 262 11 11

Speziell für Angstpatienten: Behandlung in Vollnarkose möglich! - Schlafen Sie während der Behandlung.

Neu: Behandlungen in Hypnose möglich