Parodontologie

 

Gesundes Zahnfleisch für lebenslange Zahnerhaltung

 

Gesundes Zahnfleisch und Zahnbett sind die Voraussetzung für lebenslangen Zahnerhalt. Gesundes Zahnfleisch ist hell rosa und blutet nicht. Wenn Beläge unter den Zahnfleischrand gelangen können vertiefte Taschen entstehen, die zusammen mit Bakterien eine lokale Entzündung oder eine Infektion hervorrufen können.

Zwei wichtige Parameter bei der Feststellung des Zustandes ist die tiefe der Messung sowie die Blutungsstärke beim Messen. Davon sind die weiteren Maßnahmen und Therapien abhängig. Der Blutungsgrad zeigt die Stärke der Entzündung.

 

Nach der Therapie reduziert sich die tiefe der Taschen und die Blutung verschwindet. Das beugt auch Knochenabbau vor. Die Behandlung ist vom Fall zu Fall unterschiedlich und erfolgt mit Handinstrumenten, Ultraschall, Laser, fotodynamischer Therapie, full –mouth- desinfektion und Medikamenten (abhängig vom Befund) zur lokalen Desinfektion.

Vertiefte Taschen

2-3,5 mm Tiefe

 

Unter den Zahnfleischrand können Sie in Ihrer täglichen Pflege nicht gelangen. Die tiefsten Stellen sind aber sehr wichtig, da sie als Reservoir für Bakterien dienen und eine Entzündung oder Infektion hervorrufen können. Die Taschen werden je nach Empfindlichkeit mit Oberflächenbetäubung oder mit einer lokalen Betäubung gereinigt.

Tiefe Taschen

3,5-6 mm Tiefe

 

Diese Tiefe hat oft mit Knochenabbau zu tun. Die Behandlung wird unter Lokalbetäubung durchgeführt. Ultraschall, Handinstrumente oder Laser werden je nach Fall oder Bedarf eingesetzt, um Bakterien und Beläge zu entfernen. Anschließend kommen lokale Desinfektionsspülungen oder Medikamente zum Einsatz.

Lockere Zähne und Knochenabbau 

ab 6 mm Tiefe

Bei einer Tiefe von 6 mm ist fast immer Knochenabbau im Spiel. Als Erstes wird ein Bakterientest gemacht, da es sich um aggressive Bakterien handeln könnte. Eine versteckte Infektion ist nicht nur schädlich für das Zahnbett, sondern ist auch für die allgemeine Gesundheit und Immunität eine Belastung, weil diese Bakterien in die Blutbahn wandern können.

Um den Zahnerhalt zu unterstützen, wird nicht nur die Tasche im offenen Verfahren gereinigt, sondern vor allem auch Knochenregeneration angestrebt


Wir stehen Ihnen für Auskünfte sehr gerne zur Verfügung.

044 262 11 11

Speziell für Angstpatienten: Behandlung in Vollnarkose möglich! - Schlafen Sie während der Behandlung.

Neu: Behandlungen in Hypnose möglich